biografie schreiben

4. Fernlehrgang „Roman-Werkstatt“

Die Roman-Werkstatt verfolgt ein bislang in Deutschland einzigartiges Konzept: Ob Sie einen biografischen Roman verfassen wollen oder einen Thriller, Science Fiction, Historienroman oder eine Lovestory schreiben möchten – hier steht Ihr eigenes, konkretes Romanprojekt im Mittelpunkt.

Ganz gleich, an welchem Punkt Ihrer Schreibbiografie Sie stehen: Professionelle Romanautoren sind Ihre Studienleiter. Sie begleiten Sie in drei Phasen zum fertigen Romanmanuskript.

Phase 1: Die Vorbereitung auf Ihr Roman-Projekt

In der ersten Phase beschäftigen Sie sich mit dem grundlegenden Handwerk des Erzählens. Wie findet man das Thema eines Romans? Wie entwickelt man einen Plot? Wie schafft man Figuren aus Fleisch und Blut? Wie muss ein Konflikt beschaffen sein, damit er den Leser interessiert? Und wie baut man einen Spannungsbogen, der auch über eine lange Erzählstrecke trägt? Anhand vieler praktischer Übungen legen Sie in dieser Phase den Grundstein für Ihr eigenes Roman-Projekt. Sie lernen die derzeit gängigen Roman-Genres kennen und entscheiden zusammen mit Ihrem Studienleiter, in welchem der Genres Sie sich ausprobieren möchten. Sie erfahren auch, wie man den Stoff für eine Biografie aufbereitet, wie autobiografisches Schreiben funktioniert und wie Sie die „innere Wahrheit“ einer Lebensgeschichte finden. Falls Sie schon konkrete Ideen und Ansätze für Ihr Roman-Projekt haben, können Sie diese in der ersten Studienphase schon mit einbringen.

Phase 2: Ihr Roman nimmt Gestalt an

Die zweite Studienphase dient der Vertiefung Ihrer Roman-Ideen. Sie arbeiten mit Plot-Tools und bewährten Figurentypologien. Sie lernen, wie Sie die Handlung vorantreiben. Hier steht neben der Vertiefung elementarer Romantechniken Ihr persönlicher Schreibprozess im Mittelpunkt. Dieser Schreibprozess besteht aus dem ständigen Wechsel zwischen Phasen der Planung und Phasen des fließenden Schreibens. Es ist nicht leicht, immer wieder den Arbeitsmodus zu wechseln. Aber zum Glück lässt sich das reibungslose Wechselspiel recht gut trainieren. Am Ende dieser Phase steht idealerweise die erste Rohfassung Ihres Manuskriptes.

Phase 3: Feinschliff und Verkaufsstrategien

Von der Rohfassung bis zum fertigen Romanmanuskript ist es noch eine ganze Menge Arbeit: Überarbeiten, umarbeiten, vertiefen, verknüpfen, erneut Anlauf nehmen, vorvorletztes, vorletztes und letztes Redigieren … die Roman-Werkstatt unterstützt Sie optimal in dieser letzten – von Hobbyautoren meist sehr unterschätzten – Phase der Überarbeitung. Am Ende des dritten Studienabschnittes halten Sie keinen Rohdiamanten, sondern Ihr fein geschliffenes Roman-Werkstück in der Hand. Über Ihr fertiges Romanmanuskript erhalten Sie von der Schule des Schreibens ein ausführliches Gutachten. Zum Abschluss des Lehrgangs zeigen wir Ihnen noch, wie Sie ein professionelles Exposé erstellen und was Sie beachten müssen, wenn Sie Ihr Manuskript an Verlage und Agenturen schicken.

 

info anfordern